SVB kehrt mit null Punkten aus Griesingen zurück

 

| SG Griesingen II - SVB II 3:1 (1:0) |


In ihrem ersten Saisonspiel fand die Elf des Trainergespanns Härle/Popov nur schwer in die Partie. Die Gastgeber ließen das Spielgerät gekonnt durch die eigenen Reihen laufen, sodass unsere Jungs immer einen Schritt zu spät dran waren. Folgerichtig ging die SGG noch vor dem Halbzeitpfiff mit 1:0 in Führung. Im zweiten Durchgang präsentierte sich der SVB zwar etwas verbessert, die Treffer zum 2:0 sowie kurz darauf zum 3:0 entschieden die Partie jedoch vorzeitig. Kurz vor Spielende konnte Matthias May nach Foulspiel an Thomas Deutsch noch per Strafstoß den Ehrentreffer erzielen.
Kader: Christoph Ebe, Tim Pinter, Martin Neubrand, Klaus Locher, Michael Eisele, Alexander Rief, Michael Kniele, Matthias Münst, Alexander Romme, Matthias May, Philipp Wachter, Reini Pritzl, Thomas Deutsch, Fabian Kluge

 

 

| SG Griesingen - SVB 3:1 (1:0) |


Von Beginn an sahen die mitgereisten SVB-Anhänger ein ausgeglichenes Duell mit zahlreichen Abschlüssen auf beiden Seiten. Die erste Duftmarke setzten die Gastgeber als ein SGG-Angreifer das Leder aus 20 Metern an den Pfosten schlenzte. Im weiteren Spielverlauf hatte die SVB-Defensive immer wieder Probleme mit den langen Angreifern der Hausherren, auf der Gegenseite boten sich der Failer-Elf allerdings drei dicke Gelegenheiten in Führung zu gehen, diese konnten allerdings nicht verwertet werden. Dies wurde unmittelbar vor dem Halbzeitpfif bestraft nachdem die Griesinger einen Freistoß schnell ausführten, sich bis in den Strafraum kombinierten und schließlich eiskalt zum 1:0 abschlossen. Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich die SVB-Elf stabiler und belohnte sich mit dem Ausgleichstreffer. Alexander Gresser spielte einen herrlichen Pass in die Tiefe, sodass Andrej Hasenkampf nur noch auf seinen Bruder Viktor quer legen musste, der im Zentrum keine Mühe hatte zum 1:1 einzuschieben. Ein unglücklich abgefälschter Freistoß brachte den SVB in der 69. Spielminute erneut in Rückstand. Kurz darauf musste die Partie aufgrund eines Gewitters erstmals unterbrochen werden. Nach rund 15-minütiger Pause kehrten die beiden Mannschaften zurück aufs Spielfeld ehe die Partie zehn Minuten vor Spielende erneut für mehr als 20 Minuten unterbrochen werden musste. Als sich das Gewitter endgültig verzogen hatte warf der SVB noch einmal alles nach vorne und hatte durch Fabian Argo die Riesengelegenheit zum Ausgleich in der Schlussminute. Sein akrobatischer Abschluss per Hacke landete jedoch am Querbalken. Kurz vor Ablauf der Nachspielzeit nutzten die Gastgeber eine Kontergelegenheit zum 3:1 und sorgten so für eine bittere Niederlage der SVB-Elf.


Kader: Samuel Reiter, Benjamin Argo, Steffen Traub, Thomas Traub, Elmar Locher, Andrej Hasenkampf, Alexander Gresser, Felix Gehweiler, Marius Rudolph, Viktor Hasenkampf, Fabian Argo, Niclas Buck, Daniel Deutsch